Gebratenes Lammfilet mit kandiertem Knoblauch

25 Minuten

Lammfilets in heißem Olivenöl rundum scharf anbraten. Butter, Rosmarin, Thymian sowie angedrückten Knoblauch zufügen und im heißen Rohr bei 175° C in ca. 5 Minuten fertig braten.

Den Knoblauch schälen und in der Milch 5 Minuten köcheln lassen. Durch ein Sieb seihen, Knoblauch auffangen und beiseite stellen.

Die passierten Erdäpfel mit einem Schneebesen in die entstandene Knoblauchmilch einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Knoblauchzehen mit Wasser abspülen und auf einem Küchenpapier vorsichtig trocken tupfen. Den Zucker in einem kleinen Topf karamellisieren, mit Balsamico-Essig und Suppe ablöschen und bei schwacher Hitze solange köcheln, bis die Flüssigkeit sirupartig eingekocht ist. Vor dem Servieren den gekochten Knoblauch sowie die kalten Butterwürfel unterheben.

Lammfilets mit dem Knoblauchpüree und dem kandierten Knoblauch servieren.

Zutaten für 4 Personen:
8 Lammfilets (450 g)
1 kleiner Bund Rosmarin
1 kleiner Bund Thymian
2 angedrückte Knoblauchzehen
Olivenöl
1 EL Butter

KANDIERTER KNOBLAUCH:
20 kleine Zehen Knoblauch
200 ml Milch
40 g Zucker
40 ml weißer Balsamico-Essig
50 ml Suppe
30 g kalte Butterwürfel
2 Erdäpfel (gekocht und passiert)
Salz, Pfeffer

« zur gesamten Rezeptübersicht