Geschmorte Kalbsvögerl mit Champignons

1 Stunde 45 Minuten

Kalbsvögerl von groben Fettstellen und Häutchen befreien. Zwiebeln und Gemüse schälen, in grobe Stücke schneiden. In einer Pfanne Öl erhitzen, die zugeputzten Kalbsvögerl mit Paprikapulver einreiben und rundum anbraten, danach herausnehmen und mit Salz würzen.

Im Bratenrückstand das zugeputzte Gemüse, Zwiebel und Kräuter sowie Zitronenschale kurz anrösten, mit Weißwein ablöschen, aufkochen lassen. Die Kalbsvögerl in die Pfanne geben. Im vorgeheizten Rohr bei 170 °C 1 ½ Stunden im eigenen Saft weich schmoren. Wenn nötig etwas Wasser zugießen. Immer wieder mit Bratensaft übergießen.

Champignons waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. In einer Pfanne Butter aufschäumen und die Champignons darin scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, mit frischer Petersilie bestreuen.

Kalbsvögerl aus dem Schmorgemüse heben, in gewünschte Stücke schneiden, mit dem Gemüse und den angebratenen Champignons servieren.

Weintipp:
Pinot noir 2004 Reserve, Weingut Juris, Gols

Zutaten für 4-6 Personen:
1 ½ kg Kalbsvögerl (ausgelöstes Stelzenfleisch)
200 g Champignons
2 EL gehackte Petersilie
2 EL Butter
2 Zwiebeln
1 kleine Sellerieknolle
1 Karotte
1 gelbe Rübe
1 Lorbeerblatt
Schale von ½ Zitrone
¼ l Weißwein
1 EL Paprikapulver
Öl
Salz, Pfeffer

« zur gesamten Rezeptübersicht