Gebackenes Kitz auf Kartoffel-Bärlauch-Mayonnaise-Salat

Den Bärlauch 30 Minuten in Salzwasser blanchieren und in Eiswasser abschrecken. Trocken tupfen und grob hacken. Mit einem Pürierstab zusammen mit dem Öl zu einer sämigen Paste aufmixen. Das Bärlauchöl durch ein feines Sieb streichen und mit den Eidottern zu einer Mayonnaise aufschlagen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffel in 4 mm-Scheiben schneiden. Zusammen mit der gehackten Zwiebel Essig, Salz, Pfeffer und Zucker sowie der Bärlauchmayonnaise zu einem molligen Salat verarbeiten.

Das Fleisch in ca. 60 g-Stücke aufteilen. Die Eier mit dem gehackten Liebstöckel verquirlen. Das Kitz mit Salz, Pfeffer sowie Senf würzen. Zuerst in Mehl, dann in der Eimischung und in Brösel wenden und schwimmend in Fett goldbraun backen, danach mit Küchenpapier trocken tupfen.

Das gebackene Kitz auf dem Kartoffel-Bärlauch-Salat anrichten.

Zutaten für 4 Personen:
700 g Kitzkeulenfleisch (ausgelöst)
3 Eier
1 EL gehackter Liebstöckel
Mehl
Brösel
Salz, Pfeffer

SALAT:
15 Kipfler (gekocht und geschält)
1 EL Zucker
1/16 l Apfelessig
250 g Bärlauch
3 Dotter
1/8 l Öl
1 rote Zwiebel (gehackt)

« zur gesamten Rezeptübersicht